Der Verein

Am 27.06.1950 trafen sich 67 Eisenbahner in der Gaststätte in der Textorstraße 38, um den ESV Blau-Gold Frankfurt zu gründen. Der Verein, der in seiner Gründerzeit 160 Mitglieder zählte, schaffte es bis 1983 auf 2930 Mitgleider anzuwachsen. Mit den anfangenden Rationalisierungsbemühungen der damaligen Deutschen Bundesbahn und den Sparmaßnahmen sanken dann auch prombt die Zahl der Mitglieder beim ESV Blau-Gold Frankfurt. Zur Zeit liegt die Zahl bei ca. 900 Mitgliedern.

 

Die Fußballabteilung des ESV Blau-Gold besteht seit einigen Jahren nur noch aus einer AH "Alte Herren" Mannschaft, die jedes Jahr an Freundschaftsspielen und Turnieren in der Hessischen Region teilnimmt. Im Moment hat die Fussball-Abteilung 62 Mitglieder, davon nehmen 28 Spieler am aktiven Spielbetrieb teil. In der Vergangenheit wurden auch viele Turniere oder Spiele in England, Österreich und Frankreich ausgetragen, was immer Grossen und Freudigen Zuspruch bei allen Mitgliedern des Vereins findet.

 

Die beliebtesten Highlight´s des Jahres, abgesehen von der alljährlichen Weihnachtsfeier, sind die VDES Bezirksmeisterschaften in Fulda. Sowohl beim VDES Kleinfeldturnier in der Region um Fulda, wie auch das VDES Hallenturnier macht immer wieder grossen Spass und Erfolge kann der ESV Blau-Gold auch verzeichnen. Auch wenn es in den letzten Jahren nicht zur Meisterschaft gereicht hat, so können wir uns mit voller Stolz Frankfurter Hessenmeister nennen, da wir meistens den 2. oder 3.Platz vor anderen Frankfurter Mannschaften belegt haben.